Kaffeebrief - oder warum Kaffee frisch sein soll

Aktualisiert: 9. Mai 2019


Mit der Kaffeemanufaktur Zürich sind wir angetreten, Kaffee für alle besser zu machen. Mit unserem Shop kaffeebrief.ch revolutionieren wir gleichzeitig die (kostenlose) Lieferung von Kaffee.


Der Kaffeebrief: Kaffee versandkostenfrei per A-Post

Da die Frische des gerösteten Kaffees einen starken Einfluss auf das Geschmackserlebnis hat, haben wir uns seit unseren Anfängen in der Kaffeeveredelung gefragt, was wir tun können, damit unsere Kunden nicht nur den Kaffee frisch von uns bekommen, sondern dass sie ihn auch frisch zubereiten - ohne lange Lagerung. Denn: Eine lange Lagerung von Kaffee (mehr als 3 Monate) beeinträchtigt den Geschmack. Wie in unseren FAQs beschrieben, sollte deshalb gerösteter Kaffee nie auf Vorrat gekauft werden. Jedoch beobachten wir, dass ein beträchtlicher Teil der Kaffeetrinker genau das tut: Kaffee auf Vorrat kaufen. Doch warum ist das so?


Der Grund ist, dass Kaffee - vor allem wenn online gekauft - mit zunehmender Bestellmenge billiger wird. Das hat zwei Gründe:

  • Bei grösseren Kaffeepackungen sinkt der Aufwand der Kaffeeröster für Verpackung und Vertrieb. Dieser geringere Aufwand wird preislich an den Kunden weitergegeben. So auch bei kaffeebrief.ch.

  • Bei grösseren Mengen Kaffee machen die Portokosten einen immer kleineren Anteil am Gesamtpreis aus. Bei vielen Shops wird, um die Verkäufe anzukurbeln, ab einem gewissen Betrag versandkostenfrei geliefert.

Vor allem die Versandkosten führen dazu, dass Kaffee eben in grösseren Mengen bestellt und dann eingelagert wird. Ein Beispiel soll dies veranschaulichen:

Eine 250g Packung Kaffee handgerösteter Kaffee mittlerer Qualität kostet online ca. 7-8 CHF. Hinzu kommen 7-9 CHF Versandkosten, das heisst die Packung Kaffee würde am Ende, sofern einzeln bestellt, 14 - 17 CHF kosten, also mehr als das Doppelte des ursprünglichen Preises. Deshalb bestellen viele Kaffeetrinker kleine Mengen Röstkaffee eben nicht.


Wir lösen dieses Problem mit dem Kaffeebrief: Der Kaffeebrief wird versandkostenfrei verschickt. Auch kleine Mengen können so günstig bezogen werden. Die schädliche Lagerung von Kaffee erübrigt sich: Geht der Kaffee zu Ende, kann versandkostenfrei der nächste Kaffeebrief bestellt werden. Oder - noch bequemer - die Kaffeebriefe können als Kaffee-Abo gelöst werden und kommen so regelmässig und frisch geröstet in den Briefkasten.


Und so macht die Kaffeemanufaktur Zürich mit kaffeebrief.ch Kaffee für alle besser.

0 Ansichten

Help

Follow Us

© 2020 Kaffeemanufaktur Zürich

0
  • Kaffeebrief
  • Kaffeebrief